Allgemein Newsletter

Eine Übung, die in jedem Trainingsplan vorkommen sollte

Das Kreuzheben ist eine der wichtigsten Übungen im Fitness- und Gesundheitstraining und sollte mittelfristig in jedem Trainingsplan zu finden sein.

Die Übung sensibilisiert dafür, wie man in gewöhnlichen Alltagssituationen richtig hebt. Wie viele Bandscheibenvorfälle sind schon durch ein einfaches Bücken oder das Anheben eines Wäschekorbes entstanden. Natürlich hat die Bandscheibe zu diesem Zeitpunkt bereits eine Vorschädigung erlitten. Denn  durch jahrelanges Bücken und Heben mit Rundrücken kann ein Bandscheibenvorfall begünstigt werden.

Deshalb ist es wichtig das Kreuzheben zu beherrschen, um keine Schädigung zu erleiden oder Schädigungen nicht weiter fortschreiten zu lassen.

So gut diese Übung auch sein mag, ist die Ausführung mangelhaft, kann auch dies fatale Folgen haben.

Das sollte allerdings niemanden abschrecken die Übung auszuführen, denn wie bereits oben erwähnt, kommt die Bewegung täglich im Alltag vor.

Einige Knackpunkte zur Ausführung:

  • Hüftbreiter Stand
  • Rücken gerade
  • Schultern zurückziehen
  • Kopf in Verlängerung zur Wirbelsäule

Da Kreuzheben eine sehr komplexe Übung ist empfehlen wir Dir die Ausführung von einem Trainer erklären zu lassen.

Sprich uns gerne das nächste Mal an oder lass Dir einen neuen Trainingsplan erstellen, um neue Reize zu setzen.

Für einen Termin kannst Du uns gerne über WhatsApp schreiben. (Anmeldung über gf.wanl.de)